Archiv der Kategorie: Künstler zu Besuch

Autorenlesung mit Hartmut El Kurdi

Wer Hartmut El Kurdi noch nicht kennt, sollte diesen Nachmittag nutzen: Am Sonntag, 25. September 2011 liest der Autor im Atelier Almut Luiken aus seinen Texten vor. Beginn ist um 16 Uhr. Dieser Termin passt wunderbar zwischen einen Sonntagsspaziergang an der Ihme (oder durch die Gärten) und dem Abendbrot. Allerdings: Statt Kaffee und Kuchen servieren wir hier lieber „Prosecco & Prosa“. Die Lesung selbst wird maximal 45 Minuten dauern. Seid herzlich willkommen!

Die Auswahl aus seinen Texten trifft Hartmut El Kurdi spontan. Ich habe keine Ahnung, ob er seinen „Angstmän“ auspacken wird oder einen Johnny Hübner. Aber manchmal ist Hartmut El Kurdi auch als „Viktualien-Araber“ unterwegs. Und dann gibt es neben den Büchern auch noch seine Kolumnen aus dem Stadtkind und der TAZ. Ach – und für DIE ZEIT schreibt der umtriebige Geschichtenerzähler auch noch. Lasst Euch also überraschen. Ich habe ihn eingeladen, weil ich seinen Humor sehr schätze. Warum solltet Ihr ihn also nicht auch mögen?!

Mehr über Hartmut El Kurdi: www.hartmutelkurdi.de, hören geht hier auf seiner myspace-Seite und einen Wikipedia-Eintrag hat er auch – Respekt!

Auftritt von Wolgang Herbst, fotografiert von Almut Luiken

Ateliereröffnung & Vernissage mit Musik von Wolfgang Herbst

Heute möchte ich den musikalischen Gast vorstellen, der auf der Ausstellungs- und Ateliereröffnung am Sonntag, 28. August 2011, für den musikalischen Hintergrund sorgen wird: der Musiker Wolfgang Herbst.

Ich habe Wolfgang kennen gelernt, als er im April sein aktuelles Album „Vilter“ in einer Veranstaltung der Serie „Kulturkiosk“ vorstellte und ich seinen Auftritt fotografisch begleiten durfte (siehe Foto).

Wolfgang ist sehr vielseitig und so packt der Songwriter, Sänger und Pianist aus der Nordstadt jetzt sein E-Piano in meinem Atelier in Hanover – Linden aus. Mit einem Augenzwinkern verriet er mir, dass er „Klassiker“ spielen wird. Mehr wollte er mir nicht erzählen, aber es wird mit Sicherheit prima. Denn das kann er wirklich: Eine gute Atmosphäre schaffen.

Wer mehr über Wolfgang Herbst wissen will schaut hier: www.wolfgangherbst.de oder hört auf seinen MySpace-Seiten in sein neues Album „Vilter“ hinein: www.myspace.com/wolfgangherbst.